Unternehmensprofil

in-house Agen­tur
Die Pres­se­ar­beit für Soft­ware- und Con­sul­ting­un­ter­neh­men hält so eini­ge Her­aus­for­de­rung für PR-Schaf­fen­de bereit. Zunächst ein­mal gilt es zu ver­ste­hen, was der Kli­ent eigent­lich tut. Ohne ent­spre­chen­des Fach­wis­sen und Erfah­rung in der Soft­ware­ent­wick­lung ist schon die­se Hür­de kaum zu meis­tern.

Vie­le Unter­neh­men wis­sen zwar genau, wo die tech­ni­schen Beson­der­hei­ten ihrer Pro­duk­te lie­gen, haben die­se aber noch nicht aus­for­mu­liert. Vor allem ist häu­fig noch gar nicht defi­niert, wel­che Allein­stel­lungs­merk­ma­le und wel­cher Kun­den­nut­zen über­haupt kom­mu­ni­ziert wer­den sol­len. Hier müs­sen also erst ein­mal vie­le Infor­ma­tio­nen gesam­melt wer­den.

Auf den Fokus kommt es an

Dann braucht es die Fähig­keit und vor allem auch den Mut, eine lan­ge und kom­pli­zier­te Aus­sa­ge so lan­ge ein­zu­damp­fen, bis die Essenz klar wird und der Leser in der Kür­ze der Zeit ver­steht, wor­um es geht. Mark Twain soll es ein­mal äußerst tref­fend for­mu­liert haben, als er sei­ner Tan­te schrieb: „Bit­te ent­schul­di­ge den lan­gen Brief – für einen kur­zen hat die Zeit ein­fach nicht gereicht.“

Wenn die gefun­de­nen Kern­aus­sa­gen ihren Weg in die Pres­se fin­den sol­len, muss man die in Fra­ge kom­men­den Medi­en ken­nen und Bezie­hun­gen mit den ent­spre­chen­den Jour­na­lis­ten pfle­gen. Der ein­zi­ge Weg in die Pres­se führt dar­über, den Jour­na­lis­ten für sie rele­van­tes Mate­ri­al anzu­bie­ten und es recht­zei­tig und in bes­ter Qua­li­tät abzu­lie­fern. Dar­auf müs­sen sie sich ver­las­sen kön­nen!

Die in-house Agentur ist Ihr Partner

Die Ansprü­che sind also hoch. Las­sen Sie uns des­halb dar­über spre­chen, wie die in-house Agen­tur, die schon bei ihrer Grün­dung im Janu­ar 2006 auf mehr als 10 Jah­re erfolg­rei­cher Pres­se­ar­beit in der Soft­ware­bran­che zurück­bli­cken konn­te, Ihre ganz spe­zi­el­len PR-Her­aus­for­de­run­gen für Sie meis­tern kann.

Ihre PR-Herausforderung!

Schi­cken Sie uns eine unver­bind­li­che Anfra­ge, nen­nen Sie Ihre PR-Her­aus­for­de­rung und wir erstel­len Ihnen inner­halb von zwei Tagen eine ers­te Kon­zept­skiz­ze.

Wenig Zeit?

Sie haben gera­de wenig Zeit? Kein Pro­blem – in unse­ren FAQ (häu­fig gestell­ten Fra­gen) fin­den Sie auf einen Blick bereits Ant­wort auf die wich­tigs­ten Fra­gen!