Pressemitteilung

agmadata gibt Kooperation mit guenter borchers rezepturenmanagement bekannt

iFood-Schnittstelle zu ReSy4 ermöglicht rechtssichere Deklaration, Nährwertberechnung und Allergenkennzeichnung von Lebensmitteln

Niko­laus­dorf, 18. April 2018. Der IT-Part­ner der Lebens­mit­tel­bran­che agma­da­ta gibt den Abschluss einer Koope­ra­ti­ons­ver­ein­ba­rung mit guen­ter bor­chers rezep­tu­ren­ma­nage­ment bekannt. Im Rah­men der Zusam­men-arbeit hat das Lebens­mit­tel-ERP-Sys­tem iFood eine direk­te Schnitt­stel­le zum Rezep­tur­ma­nage­ment-Sys­tem ReSy4 erhal­ten. Damit kön­nen iFood-Anwen­der ReSy4 für die rechts­si­che­re Dekla­ra­ti­on, All­er­gen-kenn­zeich­nung und Nährwert¬berechnung von Rezep­tu­ren für ver­pack­te Lebens­mit­tel nut­zen. Die dabei erzeug­ten Tex­te wer­den anschlie­ßend an iFood zurück gelie­fert und kön­nen dort für den Druck von Eti­ket­ten und das Erstel­len der ein­schlä­gi­gen Lie­fer­pa­pie­re ver­wen­det wer­den. Nach einer erfolg­rei­chen Pilo­t­in­stal­la­ti­on im Novem­ber ist die neue Schnitt­stel­le nun für alle Anwen­der stan­dard­mä­ßig ver­füg­bar.

„Die Viel­zahl zu beach­ten­der EU-Ver­ord­nun­gen hat aus der Dekla­ra­ti­on von Rezep­tu­ren ein lebens­mit­tel­recht­li­ches Minen­feld gemacht“, erläu­tert der Ent­wick­ler von ReSy4, Dipl. oec. Guen­ter P. Bor­chers. „Ver­wen­det man bei­spiels­wei­se für einen Fleisch­sa­lat Gur­ken aus einem Auf­guss mit Süßungs­mit­teln, muss die Ver­kehrs­be­zeich­nung in ‚Fleisch­sa­lat mit Zucker und Süßungs­mit­tel‘ geän­dert wer­den. Sol­che Abhän­gig­kei­ten neh­men von Jahr zu Jahr zu und las­sen sich ohne eine daten­bank­ba­sier­te Soft­ware kaum noch zuver­läs­sig hand­ha­ben.“

Damit die Dekla­ra­ti­on per Knopf­druck funk­tio­niert, wer­den in ReSy4 alle ver­wen­de­ten Basis­zu­ta­ten eben­so wie zuge­kauf­te Fremd­pro­duk­te ange­legt. Sind die Zuta­ten nicht exakt men­gen­mä­ßig ange­ge­ben, hilft die Soft­ware dabei, die Pro­por­tio­nen anhand der Nähr­wert­ta­bel­le grob ein­zu­schät­zen, um zu einer kor­rek­ten Dekla­ra­ti­on zu gelan­gen. Ähn­lich ver­hält es sich bei Ver­ar­bei­tungs­fleisch, für das die Soft­ware feh­len­de Anga­ben aus einer eige­nen Daten­bank mit empi­risch ermit­tel­ten Wer­ten auf Basis der GEHA-Sor­tie­rungs­klas­sen ergänzt.

Sind die­se Vor­ar­bei­ten erst ein­mal erle­digt, kann für jede in iFood hin­ter­leg­te Rezep­tur die auto­ma­ti­sche Dekla­ra­ti­on jeder­zeit per Schnitt­stel­le ange­sto­ßen wer­den. Zurück­ge­lie­fert wer­den dann die gege­be­nen­falls ange­pass­te Ver­kehrs­be­zeich­nung, das Zuta­ten­ver­zeich­nis gemäß Lebensmittel¬informationsverordnung (LMIV), also unter Her­vor­he­bung der All­er­ge­ne, mit men­gen­mä­ßi­ger Anga­be der wert­be­stim­men­den Zuta­ten (QUID-Anga­be) und wo nötig Fuß­no­ten mit den vor­ge­schrie­be­nen zusätz­li­chen Anga­ben für bestimm­te Zuta­ten, sowie die voll­stän­di­ge Nähr­wert­kenn­zeich­nung.

„Unse­re Stra­te­gie ist es schon immer gewe­sen, die bes­ten Köp­fe der Bran­che zu ver­net­zen, um das Opti­mum für den Anwen­der her­aus­zu­ho­len“, fasst agma­da­ta-Grün­der und Geschäfts­füh­rer Hel­mut Voß­mann zusam­men. „Dafür ist die Ein­bin­dung von ReSy4 erneut ein gutes. Auf sei­nem Spe­zi­al­ge­biet der Lebens­mit­tel­de­kla­ra­ti­on nimmt Guen­ter Bor­chers eine abso­lu­te Spit­zen­stel­lung in Deutsch­land ein. Unse­re Kun­den arbei­ten somit mit dem bes­ten Rezep­tur­ma­nage­ment am Markt, und wir kön­nen uns auf das kon­zen­trie­ren, was iFood im Kern aus­macht – digi­ta­le Pro­zes­se für gute Lebens­mit­tel.“

(385 Wör­ter / 3.183 Zei­chen)

Über agma­da­ta
Seit über 30 Jah­ren unter­stützt agma­da­ta die Lebens­mit­tel­bran­che als IT-Part­ner. Mit iFood bie­tet das Unter­neh­men ein moder­nes web­ba­sier­tes ERP-Sys­tem, das eigens auf die Pro­zes­se von Fleisch, Fisch oder sons­ti­gen Lebens­mit­teln ver­ar­bei­ten­den Betrie­ben aus­ge­rich­tet ist. Das Pro­dukt wur­de in enger Zusam­men­ar­beit mit eini­gen der inno­va­tivs­ten der gut 1.000 Anwen­der von agma­da­ta ent­wi­ckelt, dar­un­ter eben­so Nut­zer aus Groß­un­ter­neh­men wie aus mit­tel­stän­di­schen Indus­trie­be­trie­ben und Hand­werks­be­trie­ben. Über zahl­rei­che Ein­zel­mo­du­le lässt sich iFood indi­vi­du­ell zu einem bedarfs­ge­rech­ten Werk­zeug zusam­men­fü­gen, das gegen­wär­ti­ge und zukünf­ti­ge Arbeits­pro­zes­se auf allen Unter­neh­mens­ebe­nen, bis hin zu Maschi­nen und Mess­ge­rä­ten, über­schau­bar abbil­det und opti­miert. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter www​.agma​da​ta​.com.

Für Fra­gen und wei­te­re Infor­ma­tio­nen ste­hen Ihnen ger­ne zur Ver­fü­gung:

agma­da­ta GmbH
Hel­mut Voß­mann
Pfar­rer-Kock-Str. 8
D‑49681 Niko­laus­dorf
Tele­fon (04474) 9486–0
Fax (04474) 7010
hvo@agmadata.com
www​.agma​da​ta​.com

in-house Agen­tur
Micha­el Ihrin­ger
Kas­ta­ni­en­al­lee 24
D‑64289 Darm­stadt
Tele­fon (06151) 30830–0
Fax (06151) 30830–11
E‑Mail: ihringer@in-house.de
www​.in​-house​.de

Verfügbares Bildmaterial