Pressemitteilung

fecher gibt Softwareversion hunter V19 frei

Mit neuer Stateless-Architektur fokussiert die umfassende Recruitment-Lösung Web-Dienste und Usability

Röder­mark, 22. Novem­ber 2016. fecher hat eine neue Ver­si­on sei­ner umfas­sen­den Recruit­ment-Lösung hun­ter frei­ge­ge­ben. Die Soft­ware kommt bei Per­so­nal­be­ra­tern, Rese­ar­chern und Recrui­t­ing-Ver­ant­wort­li­chen im Unter­neh­men zum Ein­satz und zählt dort zu den füh­ren­den Lösun­gen in Euro­pa. In hun­ter V19 sorgt eine neue Stateless-Archi­tek­tur für mehr Per­for­mance und Robust­heit im Netz. Damit hat fecher zugleich die Grund­la­gen gelegt, sei­ne Kun­den noch schnel­ler an den stark wach­sen­den Markt HR-bezo­ge­ner Online-Diens­te anzu­bin­den. Den Anfang macht eine in hun­ter V19 neue Schnitt­stel­le zur Bewer­bungs­platt­form myVee­ta. Außer­dem sind zahl­rei­che Usa­bi­li­ty-Ver­bes­se­run­gen ent­hal­ten. Als Cloud-Dienst ist die neue Soft­ware ab sofort ver­füg­bar, die Aus­lie­fe­rung der On-Pre­mi­se-Ver­si­on soll im Dezem­ber star­ten.

In der von fecher neu ent­wi­ckel­ten Stateless-Archi­tek­tur ver­bin­det sich hun­ter V19 über das siche­re HTTPS-Pro­to­koll mit dem Daten­bank-Ser­ver, der Daten­aus­tausch erfolgt in kom­pak­tem XML-For­mat. Gegen­über den übli­chen daten­bank­spe­zi­fi­schen Aus­tausch­for­ma­ten wer­den so erheb­lich gerin­ge­re Daten­men­gen über­tra­gen und die Sicher­heit ist ohne auf­wän­di­ge VPN-Ver­bin­dung gewähr­leis­tet. „Das sorgt für erheb­lich höhe­ren Durch­satz und macht die Ver­bin­dun­gen robust gegen­über Stö­run­gen“, freut sich Ger­hard Schi­ckel, Head of Recruit­ment Solu­ti­ons bei fecher. „Vom Funk­loch bis zum ein­set­zen­den Strom­spar­mo­dus eines Lap­tops: Grün­de für eine Unter­bre­chung der Ver­bin­dung gibt es vie­le. Mit unse­rer Stateless-Archi­tek­tur haben die­se jedoch ihren Schre­cken für den Anwen­der ver­lo­ren.“

Eine wei­te­re Archi­tek­tur­än­de­rung betrifft die Anbin­dung von HR-bezo­ge­nen Online-Diens­ten. Hier ver­fügt hun­ter nun über inter­ne Schnitt­stel­len, mit denen sich zusätz­li­che Online-Platt­for­men und ‑Diens­te wesent­lich schnel­ler als bis­her inte­grie­ren las­sen. Als ers­ter nach die­sem Modell ver­bun­de­ne Dienst steht hun­ter-Benut­zern die Bewer­bungs­platt­form myVee­ta zur Ver­fü­gung. Dort regis­trier­te Bewer­ber kön­nen ihre voll­stän­di­gen Unter­la­gen auf Knopf­druck an hun­ter über­ge­ben, so dass sich für bei­de Sei­ten die manu­el­len Erfas­sungs­schrit­te auf ein abso­lu­tes Mini­mum redu­zie­ren.

Neben den inter­nen Ände­run­gen liegt das Haupt­au­gen­merk der neu­en Ver­si­on auf der Usa­bi­li­ty. So folgt hun­ter­MO­BI­LE, das Modul zur mobi­len Nut­zung von hun­ter auf Smart­pho­nes, Tablets und im Web-Brow­ser, einem Respon­si­ve Design und passt sich damit fle­xi­bel an die Dar­stel­lungs­grö­ße des jewei­li­gen Aus­ga­be­ge­rä­tes an. Zudem ste­hen zusam­men­fas­sen­de Sich­ten auf Pro­jekt, Bewer­ber und Fir­ma zur Ver­fü­gung. Was er in sei­ner Zusam­men­fas­sung jeweils sehen will und wie es ange­zeigt wird, kann sich jeder Benut­zer nach Bedarf selbst zusam­men­stel­len. Die Dar­stel­lung funk­tio­niert dann sowohl in hun­ter­MO­BI­LE als auch in der Desk­top-Ver­si­on von hun­ter und reagiert dort eben­falls respon­si­ve.

„Zusätz­lich zu den gro­ßen Ände­run­gen haben wir wie­der über 50 Fea­ture Requests der hun­ter-Anwen­der abge­ar­bei­tet“, fasst Schi­ckel zusam­men. „Damit sind wir unse­rem Ziel, jedem Benut­zer die opti­ma­le Unter­stüt­zung für sei­nen ganz per­sön­li­chen Pro­jekt­work­flow zu bie­ten, ein gro­ßes Stück näher gekom­men.“

(417 Wör­ter / 3.266 Zei­chen)

Über fecher
Als Soft­ware- und Bera­tungs­haus ist fecher für intel­li­gen­te Vor­ge­hens­mo­del­le, spe­zia­li­sier­te Werk­zeu­ge und die weit­ge­hen­de Auto­ma­ti­sie­rung von Abläu­fen bekannt. Mit die­ser Exper­ti­se unter­stützt der Geschäfts­be­reich Anwen­dungs­mo­der­ni­sie­rung sei­ne Kun­den dabei, anste­hen­de Tech­no­lo­gie­wech­sel zu bewäl­ti­gen und vor­han­de­ne Soft­ware auf eine zeit­ge­mä­ße neue Basis zu stel­len. Der Geschäfts­be­reich Recruit­ment Solu­ti­ons ent­wi­ckelt damit selbst moder­ne Anwen­dungs­lö­sun­gen und bie­tet mit hun­ter eine der euro­pa­weit füh­ren­den Bran­chen­lö­sun­gen für Per­so­nal­be­ra­ter an. Die fecher Busi­ness Solu­ti­ons wie­der­um rea­li­sie­ren auf der Basis von Micro­soft Dyna­mics CRM und Office 365 leis­tungs­fä­hi­ge Geschäfts­lö­sun­gen für aus­ge­wähl­te Bran­chen, etwa den fecher Ver­bands­ma­na­ger.
Neben der Fir­men­zen­tra­le in Röder­mark bei Frank­furt unter­hält fecher Nie­der­las­sun­gen und Ent­wick­lungs­teams in Deutsch­land, der Schweiz, Rumä­ni­en und den USA.

Für Fra­gen und wei­te­re Infor­ma­tio­nen ste­hen Ihnen ger­ne zur Ver­fü­gung:

fecher GmbH
Ger­hard Schi­ckel

Otto-Lili­en­thal-Str. 12
D‑63322 Röder­mark
Tele­fon (06074) 80577–00
Fax (06074) 80577–99
[email protected]
www​.fecher​.eu
in-house Agen­tur
Micha­el Ihrin­ger
Kas­ta­ni­en­al­lee 24
D‑64289 Darm­stadt
Tele­fon (06151) 30830–0
Fax (06151) 30830–11
[email protected]
www​.in​-house​.de

Verfügbares Bildmaterial