Pressemitteilung

Zukunft Personal 2016: IQDoQ und Partner präsentieren HR-​Prozesse weit über die Personalabteilung hinaus

Materna-​Tochter realisiert unternehmensweite HR-Workflows

Bad Vil­bel, 24. August 2016. Auf der Zukunft Per­so­nal 2016, der Fach­mes­se für Per­so­nal­ma­nage­ment vom 18. bis 20. Okto­ber in Köln, zeigt IQDoQ in Hal­le 3.2, Stand B.36, gemein­sam mit sei­nen Part­nern, wie HR-​Prozesse heu­te weit über die eigent­li­che Per­so­nal­ab­tei­lung hin­aus wir­ken. Dazu prä­sen­tiert die Materna-​Tochter ihre Soft­ware­lö­sung IQAk­te Per­so­nal in der aktu­el­len Ver­si­on 3.0 mit einem kom­plett neu­en Web-​Client für den unternehmens¬weiten Ein­satz. Bei den funk­tio­na­len Neue­run­gen ste­hen erwei­ter­te Self-​Service-​Möglichkeiten sowie ein noch­mals ver­bes­ser­ter Management-​Überblick im Fokus. Die stra­te­gi­schen Part­ner von IQDoQ ergän­zen das Ange­bot auf dem Mes­se­stand pas­send: ima­sol zeigt effi­zi­en­te Digi­ta­li­sie­rungs­stra­te­gien auch über die Ein­füh­rungs­pha­se hin­aus, huma­nIT Soft­ware prä­sen­tiert inno­va­ti­ves HR-​Controlling direkt aus der digi­ta­len Personalakte.

„Inner­halb der Per­so­nal­ab­tei­lun­gen unse­re Kun­den hat sich ist unse­re IQAk­te Per­so­nal in den ver­gan­ge­nen Jah­ren bes­tens eta­bliert“, berich­tet Frank Rütt­ger, Geschäfts­füh­rer von IQDoQ. „Jetzt ist es an der Zeit, unser Mot­to ‚Ein­fach. Schnell. Sicher.‘ auf das gesam­te Unter­neh­men aus­zu­deh­nen. Schließ­lich rei­chen die HR-​Prozesse längst in das gesam­te Unter­neh­men hin­ein und benö­ti­gen auch dort die pas­sen­de IT-​Unterstützung. Auf der Zukunft Per­so­nal zei­gen wir, wie das geht!“

So ist der auf der Mes­se erst­mals prä­sen­tier­te neue Web-​Client ganz auf den unter­neh­mens­wei­ten Ein­satz aus­ge­legt. Er hat eine kom­plett aktua­li­sier­te tech­ni­sche Platt­form auf HTML5-​Basis erhal­ten und kommt als Browser-​Lösung kom­plett ohne exter­ne View­er aus. Somit benö­ti­gen Vor­ge­setz­te nur einen Brow­ser, um Ein­blick in die Daten ihrer Mit­ar­bei­ter zu neh­men. Zugleich ist das Dru­cken oder Wei­ter­lei­ten sen­si­bler Daten daten­schutz­kon­form aus­ge­schlos­sen. Mit den erwei­ter­ten Self-​Service-​Funktionen kön­nen Vor­ge­setz­te auch auf die Mit­ar­bei­ter ihrer Mit­ar­bei­ter zugrei­fen, Interims-​Manager erhal­ten in Vor­be­rei­tung eines Vor­ge­setz­ten­wech­sels zusätz­li­che Akten­ein­sicht und Matrix-​Organisationen wer­den effek­tiv unterstützt.

Mit der Ein­rich­tung von Wie­der­vor­la­gen für Drit­te las­sen sich mit ein­fa­chen Mit­teln effek­ti­ve Work­flows auch für sol­che Betei­lig­te ein­rich­ten, die in die eigent­li­chen HR-​Prozesse nicht ein­ge­bun­den sind. In der bevor­ste­hen­den Ver­si­on 3.1 der IQAk­te kom­men auch ‘Checklisten-​basierte Work­flows‘ hin­zu, mit denen Per­so­na­ler fle­xi­bel ihre fach­li­chen Abläu­fe – von On-​Boarding über Namens­än­de­run­gen bis Off-​Boarding – für die IQAk­te selbst ent­wer­fen kön­nen. Geplan­ter Ver­kaufs­start für die IQAk­te Per­so­nal 3.1 ist Febru­ar 2017.

Auch die IQDoQ-​Messepartner haben eini­ges bei­zu­tra­gen: Das Ange­bot des Scan-​Dienstleisters ima­sol aus dem hes­si­schen Stein­au an der Stra­ße reicht von der Digi­ta­li­sie­rung der Bestands­ak­ten bis zur HR-​Poststelle, einer Outsourcing-​Lösung für die HR-​Tagespost. Mit ihrer Soft­ware­lö­sung Info­Zoom bie­tet die huma­nIT Soft­ware aus Bonn in die digi­ta­le Per­so­nal­ak­te inte­grier­te umfas­sen­de Analyse- und Reporting-​Möglichkeiten für Per­so­nal­ab­tei­lung und Manage­ment. „Per­so­nal­fra­gen sind eben längst nicht mehr nur ein The­ma für die HR-​Abteilung“, fasst Rütt­ger zusam­men. „Gemein­sam mit unse­ren Part­nern haben wir ein unschlag­ba­res Ange­bot, von dem das gesam­te Unter­neh­men profitiert.“

(430 Wör­ter / 3.414 Zeichen)

Über IQDoQ
IQDoQ (www​.IQDoQ​.de) ist IT-​Spezialist mit einem fei­nen Gespür für Pro­zes­se und Doku­men­te. Das Toch­ter­un­ter­neh­men der Materna-​Gruppe hat sich auf Soft­ware für effi­zi­en­tes Doku­men­ten­ma­nage­ment spe­zia­li­siert. Seit über 25 Jah­ren rea­li­siert IQDoQ digi­ta­le Akten­lö­sun­gen, die doku­ment­ba­sier­te Pro­zes­se spür­bar ver­ein­fa­chen und erleich­tern. Heu­te ste­hen die Pro­dukt­mar­ken Hyper­Doc und IQAk­te für ein effi­zi­en­tes zukunfts­si­che­res Doku­men­ten­ma­nage­ment, das sich in rund 1.000 Pro­jek­ten bewährt hat.
Die meh­re­ren 10.000 Anwen­der der IQDoQ-​Lösungen fin­den sich in klei­nen, mit­tel­stän­di­schen und gro­ßen Unter­neh­men wie bei­spiels­wei­se Cari­tas­ver­band Darm­stadt e. V., DAK-​Gesundheit, Deut­sche Post AG, DPD Dyna­mic Par­cel Dis­tri­bu­ti­on GmbH & Co. KG, GEO­DIS Logistics Deutsch­land GmbH, NZZ-​Mediengruppe, Unity­me­dia KabelBW GmbH und WIT­TE Automotive.

Für Fra­gen und wei­te­re Infor­ma­tio­nen ste­hen Ihnen ger­ne zur Verfügung:

IQDoQ GmbH
Kat­ja Dippel

Mar­ke­ting & Com­mu­ni­ca­ti­ons Manager
Theodor-​Heuss-​Straße 59
D‑61118 Bad Vilbel
Tele­fon: +49 6101 806–300
Tele­fax: +49 6101 806–590
E‑Mail: marketing@iqdoq.de
www​.iqdoq​.de
in-​house Agentur
Micha­el Ihringer
Kas­ta­ni­en­al­lee 24
D‑64289 Darmstadt
Tele­fon (06151) 30830–0
Fax (06151) 30830–11
ihringer@in-house.de
www​.in​-house​.de